BLOG

Vernissage STREET ART COLOGNE

Zum Book Release von STREET ART COLOGNE am 15. Mai haben wir die Eröffnung der gleichnamigen Ausstellung gefeiert. Vielen Dank an alle, die da waren, für den tollen Abend! Es war uns ein Fest! Weiterlesen

Buchveröffentlichung STREET ART COLOGNE

 

Endlich können wir unser erstes Buch “STREET ART COLOGNE” in den Händen halten! Es ist rechtzeitig zur Ausstellungseröffnung bei uns angekommen und ab Donnerstag auch im Buchhandel oder über Amazon erhältlich. Wir freuen uns, die Veröffentlichung mit einer Gruppenausstellung zu feiern, die einen schönen Querschnitt der lebendigen Kölner Street Art Szene darstellt.

Unsere Stadtfreunde von WE ARE CITY verlosen am 15.Mai (23:59 Uhr) insgesamt fünf Exemplare des STREET ART COLOGNE Buchs über ihre Website.

 

Ausstellung STREET ART COLOGNE

Die Kunstagentin feiert die Veröffentlichung de Buches “STREET ART COLOGNE“ und präsentiert in der gleichnamigen Ausstellung zahlreiche Editionen und Unikate von Künstlern, die an verschiedenen Schauplätzen in Köln sehenswerte Spuren hinterlassen haben.

Neben Vertretern der lokalen Street Art Szene sind in der Ausstellung auch national und international etablierte Künstler vertreten. Im Gegensatz zu den Arbeiten im urbanen Raum, sind die ausgestellten Werke in den Ateliers der Künstler entstanden und nehmen durch parallele Themen, Techniken und Stilelemente Bezug auf die Aktivitäten im öffentlichen Raum.

Künstler der Ausstellung: Alexandra Kisselkova (DE/Köln) | Amose (FR) | babakONE/Dedicated (DE/Köln) | BlawBlawBlaw (DE/Köln) | Boris Hoppek (DE/ES)| Bronco (DE/Berlin) | Byram Tunez (BE/Brüssel)| Christian Böhmer (DE/Köln) | debug visuals (DE/Köln) | decycle (DE/Düsseldorf) | El Bocho (DE/Berlin)| Hendrik ECB Beikirch (DE/Koblenz) | INTI (CL/FR)| Invader (FR/Paris)| Low Bros (DE/Berlin)| Mark Jenkins & Sandra Fernandez (USA/Washington DC) | ME (DE/Köln) | Nils Müller (DE/Köln) | ONI (DE/Düsseldorf) | Sam3 (ES/Murcia) | SatOne (DE/München)| SpY (ES/Madrid) | Stohead (DE/Berlin) | SweetUno (DE/Heidelberg) | TIKA (CH/Zürich) | Tuco (FR) | TUK (DE/Köln) | Undenk (DE/Köln) | Wayne Horse (DE/ NL/Amsterdam) | Xabier XTRM (ES)

Vernissage: 15.05.2014, 19-22 Uhr   |  Aftershow Party @ Arty Farty Bar, ab 22 Uhr

Ausstellung: 16.05. – 31.07.2014

Mai-Juli 2014: CityLeaks Stadtteil-Führungen in Köln

S.116,117, STREET ART COLOGNE, Künstler: ROA, Foto: Silviu Guiman

Anlässlich der Buchveröffentlichung und Ausstellung STREET ART COLOGNE werden von CityLeaks zwischen Mai und Juli zahlreiche Führungen durch die Kölner Stadtteile Belgisches Viertel, Innenstadt, Kwartier Latäng und Ehrenfeld angeboten:

Do. 15.05. – Belgisches-Viertel-Tour – Start: 17h, Magnusstraße / Alte Wallgasse (danach: Vernissage @ Die Kunstagentin ab 19h)

Fr. 16.05.2014 – Ehrenfeld-Tour – Start: 17h, AZE / Hospeltstraße 69 (Hospeltstraße bis Maastrichter Straße)

Sa. 17.05. – Innenstadt-Tour – Start: 17h, Heumarkt (Heumarkt bis Brüssler Platz)

So. 18.05. – Ehrenfeld-Ost-Tour – Start: 17h, Vogelsanger Straße / Piusstraße (Vogelsanger bis Liebigstraße) Weiterlesen

Swoon im Brooklyn Museum

Swoons neueste Installation “Submerged Motherland” (überschwemmte Heimat) kann man seit dem 11. April im Brooklyn Museum bewundern. Eine Fantasie-Landschaft mit Booten, Flößen und einem 18m hohen Baum bringen eine magische Atmosphäre in das Museum.

Die Künstlerin befasst sich dabei mit dem Klimawandel und den daraus resultierenden Problemen. Schon oft setzte sich Swoon in Projekten ein, die den Menschen nach großen Naturkatastrophen Hilfe anbieten sollten. In dieser Installation stellt sie die Situation nach dem Hurricane Sandy dar, der 2012 die atlantische Küste heimsuchte. Auch Doggerland, eine Verbindung die einst zwischen Großbritannien und Europa bestand und nach der Eiszeit von einem Tsunami zerstört wurde, inspirierte sie zu ihrem Werk. Das Gefühl, all sein Hab und Gut auf ein Floß packen zu müssen, versucht sie mit ihrer Kunst auszudrücken.

Frohe Ostern!

Ostergruß von Stefan Strumbel, “Herr der Schafe”

NEO Vol. #1 Group Show

Swoon | Maya Hayuk | Vhils | Tilt | Smash137 | Stefan Strumbel

Die Ausstellung NEO Vol. #1 läuft noch bis zum 03.05.2014. Kommt vorbei!

Vernissage NEO Vol. #1

Am Donnerstag haben wir die Eröffnung unserer neuen Ausstellung NEO Vol. #1 mit herausragenden Werken von Swoon (US), Maya Hayuk (US), VHILS (PT), Tilt (FR), Smash137 (CH) und Stefan Strumbel (DE) gefeiert. Danke an alle, die da waren, für den tollen Abend!

Die Ausstellung läuft noch bis zum 03.05.2014. Kommt vorbei!

NEO Vol.#1: Die Vorfreude steigt

NEO Vol.#1 – Die Kunstagentin mit Swoon, Maya Hayuk, Vhils, Tilt, Smash137 und Stefan Strumbel

Nur noch zwei Tage bis zur neuen Ausstellung NEO Vol. #1 mit Swoon, Maya Hayuk, Vhils, Tilt, Smash137 und Stefan Strumbel.

Vernissage: Donnerstag 27.03.2014 von 19-22h

Kommt vorbei, wir freuen uns!

Finissage Blue and Joy

 SONNTAG, 16.03.2014 18- 20 Uhr  

Finissage der ODE AN ADHS Ausstellung / Blue an Joy

Die Künstler Blue and Joy werden anwesend sein und und stehen für ein Pingpong Battle auf der wohl schönsten Tischtennisplatte der Welt bereit. Wir freuen uns, wenn Ihr dabei seid!

“In The Battle of The Hemnispheres The Left Side Always Serves First” BLUE AND JOY

Installation aus zerbrochenem Spiegel auf Holz, 2013 (102 x 260 x 150 cm)

 

JULIA BENZ: Everything Amazing – Nobody Happy

Eine wundervolle 15-Minuten-Doku über Julia Benz und das Gefühlschaos das sie im Entstehungsprozess ihrer Kunst durchlebt…

Ein Film von editude pictures
Andreas Lamoth & Frederic Leitzke 

ARTWORK OF THE DAY

Fuck You, My Love by Blue and Joy

“FUCK YOU, MY LOVE”  |  BLUE AND JOY

Zerbrochener Spiegel auf Holz | Unikat, 2013 | 130 x 100 cm

Video Vernissage ODE AN ADHS

Der Clip zur Vernissage unserer aktuellen Ausstellung ODE AN ADHS by Blue and Joy ist fertig. Schaut’s Euch an und kommt vorbei!

Neuer Print Release von Stefan Strumbel

Tatort Siebdruck von Stefan strumbel
Neuer Print Release von unserem Heimatkünstler Stefan Strumbel.
HOLY SUNDAY | Siebdruck (Orange oder Pink) | Edition von 100 | 80 x60 cm | 350 €

Jim Avignon bemalt das ZDF aspekte-Studio

Bevor die ZDF-Kultursendung aspekte in die Winterpause geht, bemalt Jim Avignon am 13.12.2013 die derzeitige Studioeinrichtung, die anschließend zugunsten der Organisation “Plan Deutschland” versteigert werden.

aspekte-Redaktionsleiter Daniel Fiedler sagte dazu: “Jim Avignon steht mit seinen Arbeiten für die traditionelle Malerei ebenso wie für den Bruch von künstlerischer Konvention. Wir freuen uns, dass wir diesen Künstler gewinnen konnten, um die weitere Metamorphose von ‚aspekte‘ in ein lebendiges Kulturformat zu markieren.“

Weitere Infos und eine Anleitung, wie man die Studio-Kunst ersteigern kann, findet ihr auf der Seite von ZDF aspekte oder auf Jim Avignon’s Facebook Seite.