Die Schweizer Illustrierte über Smash137: Vom illegalen Sprayer zum etablierten Künstler

01. Februar 2015, Schweizer Illustrierte

Sein Name – ein «hingeknalltes» Feuerwerk. SMASH137 ist der erfolgreichste Graffiti-Künstler der Schweiz. Früher sprühte Adrian Falkner anonym, wurde verurteilt. Heute stellt er in Galerien und Museen aus.

Smash137 trägt einen karierten Kapuzenpulli im Holzfällerstil und Sneakers von Nike – die typische «Uniform» der Graffiti-Sprayer. Die Bedeutung seines Namens stellt der erfolgreichste Sprayer der Schweiz längst im luxuriösen Atelier in Basel unter Beweis. Hinschmettern, zerstören, krachen lassen. Mit Pinsel malt er fette Striche auf die Leinwand. Die zackigen Zeichen werden mit Ölkreide ergänzt und mit schwarzer Farbe aus der Dose übersprüht. Die Partikel glitzern im Licht, bevor sie sich auf der Leinwand festsetzen und als perfekt geschwungener Bogen einen dunklen Akzent im knallbunten Bilderkosmos setzen.

Read more…