Frohe Weihnachten!

Wir wünschen allen schöne Weihnachtsfeiertage und ein frohes neues Jahr!

Unsere Weihnachtsausstellung SCHÖNE BESCHERUNG ist noch bis zum 02.01.2016 geöffnet.

Unsere Öffnungszeiten für die laufende Ausstellung:

Mittwoch 30.12.15: von 12-20h geöffnet
Donnerstag 31.12.15: von 12-20h geöffnet
Freitag 01.01.16: geschlossen
Samstag 02.01.16: von 12-20h geöffnet

Wir freuen uns wenn ihr  noch vorbei schaut!
Viele Grüße,

Die Kunstagentin & ihr Team

Vernissage SCHÖNE BESCHERUNG | Weihnachtsausstellung | 26.11.2015

Am 26. November feierten wir die Eröffnung unsere Weihnachtsausstellung, auf der wir Euch eine feine Auswahl an Unikaten und Editionen präsentieren. Mit dabei sind Werke von Ben Eine (US), Boris Hoppek (DE), Bronco (DE), Dave Kinsey (US), D*Face (UK), Keith Haring (US), Know Hope (US/IL), Maya Hayuk (US), Pure Evil (UK), Sam3 (ES), Shepard Fairey (US), Smash137/Adrian Falkner (CH), Stefan Strumbel (DE), Swoon (US), Tilt (FR), Torres (ES) und Vhils (PT).

Vielen Dank an alle, für diesen tollen Abend!

Weiterlesen

Die Kunstagentin auf der Kunst 15 Zürich

Die Kunstagentin ist mit einem Messestand auf der Kunst 15 in Zürich vertreten.

Am Stand A7 präsentieren wir aktuelle Arbeiten von Maya Hayuk (US), Louise Gibson (UK) und Adrian Falkner/Smash137 (CH).

Die Messe läuft noch bis Sonntag, den 01. November 19:00Uhr.

Falls ihr in der Nähe seid, laden wir euch herzlich ein, uns an unserem Stand zu besuchen. Die Werkliste kann per Mail an office@diekunstagentin.de angefragt werden.

Wir freuen uns über euren Besuch!

Taking Sides by Know Hope

Know Hope
Our Homelands/Our Sentiments

Mixed Media Diptychon, 2015
2 à 50 x 70 cm
Unikat
Art Nr.: KH010

 

Mit der Serie „Taking Sides“ zielt Know Hope darauf ab, das Konzept von Raum sowie das Wählen einer Seite oder Haltung zu untersuchen.

Normalerweise werden Linien auf dem Boden gezogen, um Gebiete zu markieren, Grenzen zu ziehen oder um eine Zugehörigkeit zu bestimmten Idealen oder Kulturen auszudrücken.

Know Hope’s Interventionen, die er an stark frequentierten Stellen im öffentlichen Raum platziert, rufen eine unvermeidliche Interaktion der Passanten damit hervor. Sie werden, indem sie den Bürgersteig entlanglaufen, dazu aufgefordert, eine Seite zu wählen, oft sogar ohne dies zu bemerken.

Für die jeweilige Intervention wird ganz bewusst ein passender Ort ausgewählt, der diese in einen Dialog mit der Umgebung und den Menschen treten lässt.

Indem persönliches und politisches einander gegenübergestellt wird, beobachtet „Taking Sides“ wie Seiten gewählt und damit oft weitreichendere Ideologien und Zugehörigkeiten angenommen werden – zu einem kleinen Teil bewusst, zumeist aber in einer angeborenen, automatischen Art und Weise oder von den Umständen diktiert.

Jede seiner Interventionen korrespondiert mit einer Arbeit für den Innenraum getragen von der typischen Ikonographie des Künstlers. Dies ermöglicht es, die Beobachtungen aus dem wirklichen Leben in eine abstraktere, universellere Darstellung zu übertragen.

Die Ausstellung Vivid Bunch Vol #2 mit den Künstlern Know Hope, Hense und Will Barras läuft noch  bis zum 24. Oktober 2015.

Wir freuen uns auf euren Besuch!

VIVID BUNCH VOL #2 | Group Show | 21.08. – 24.10.2015

Hier geht’s zu den Moods der Gruppenausstellung mit Hense (US), Know Hope (US) & Will Barras (UK) …

Weiterlesen

VIVID BUNCH VOL#2 | Work in Progress | Save the Date 20.08.2015

Der Künstler Hense (US) hat die Galerie vorübergehend in sein Studio verwandelt und arbeitet an Werken für die kommende Gruppenausstellung VIVID BUNCH VOL#2, in der neben den Arbeiten von Hense auch Werke von den Künstlern Know Hope (US) & Will Barras (UK) zu sehen sein werden.

Save the Date
Vernissage 20. August 2015, 19 – 22 Uhr

Wir freuen uns auf Euren Besuch!

MUSEUM OF MEMORIES | Jim Avignon Solo Show | 07.06. – 01.08.2015

Hier geht es zu den Moods der Ausstellung…

Weiterlesen

Vernissage MUSEUM OF MEMORIES | Jim Avignon Solo Show

Am 06. Juni feierten wir die Eröffnung von MUSEUM OF MEMORIES, der Einzelausstellung des Künstlers Jim Avignon. Vielen Dank an alle, für diesen wunderschönen Abend!
Weiterlesen

STREUNERGOLD | Adrian Falkner / Smash137 Solo Show | 27.03. – 24.05.2015

 

Hier geht es zu den Moods der Ausstellung…

Weiterlesen

Vernissage STREUNERGOLD | Adrian Falkner / Smash137 Solo Show

Am 26. März feierten wir die Eröffnung von STREUNERGOLD, der Einzelausstellung des Künstlers Adrian Falkner / Smash137. Wir bedanken uns bei allen, die da waren, für den wunderschönen Abend!

Weiterlesen

WINDOW SEAT | Julia Benz Solo Show | 05.12.2014 – 24.01.2015

Hier geht’s zu den Moods der Ausstellung..

Weiterlesen

Vernissage WINDOW SEAT | Julia Benz Solo Show

Am 4. Dezember haben wir die Eröffnung von WINDOW SEAT, einer Einzelausstellung der Künstlerin Julia Benz gefeiert. Vielen Dank an alle, die da waren, für den wunderschönen Abend!

Weiterlesen

Vernissage WINDOW SEAT | Julia Benz Solo Show

Am heutigen Donnerstag, den 04.12.2014, um 19 Uhr ist es soweit und wir eröffnen WINDOW SEAT, eine Solo Show der Künstlerin Julia Benz. Hier ein kleiner Vorgeschmack auf die Ausstellung:

Vernissage: 04.12.2014, 19-22 Uhr
Ausstellung 05.12.2014 – 24.01.2015
Öffnungszeiten Do-Fr, 12-20 Uhr

 

Kommt vorbei! Wir freuen uns auf Euch!

Facebook-Event | Infos zur Ausstellung | Website von Julia Benz

Jim Avignon | Cologne Double Feature

Jim Avignon stattet Köln für gleich zwei interessante Events einen Besuch ab und wir empfehlen, Euch diese nicht entgehen zu lassen. Über Jim Avignon müssen kaum noch Worte verloren werden: Seit über 20 jahren ist er weltweit erfolgreich als Maler, Illustrator, Konzept- und Aktionskünstler und seit mehr als 10 Jahren auch als Musiker unter dem Alter Ego “Neoangin” immer wieder für eine Überraschung gut: “Packed with Cartoonish characters and clever visual commentaries on Berlin’s gentrification” so beschrieb die New York Times ihren Lesern unlängst Avignons Kunst.

Samstag, 08.11.2014, 17:15 Uhr
Talk “Mess is more”, Filmforum Museum Ludwig, Köln

Freitag, 07.11.2014, 22:00 Uhr
Konzert Neoangin, Gold+Beton/Ebertplatzpassagen, Köln

Weiterlesen

D*Face @ ART FAIR

D*Face zählt zu den angesehensten britischen Urban Art Künstlern. Er nutzt den städtischen Raum als Galerie für seine ausdrucksstarken Werke und ist vor allem für seine großformatigen Murals bekannt. In seinem Atelier arbeitet D*Face mit einer Vielzahl an Materialien und Techniken, um damit Skulpturen, Leinwandarbeiten, Siebdrucke und Cut Outs zu gestalten.

Seine Motive sind häufig an die comicartige Malerei des Pop Art Künstlers Roy Lichtenstein angelehnt, die er jedoch mit morbiden Elementen der Vergänglichkeit verfremdet. Seine zugleich schockierenden und unterhaltenden Arbeiten beschäftigen sich immer mit der amerikanischen Alltagskultur und sind inspiriert vom American Dream und dem Streben nach Fame, Reichtum und ewiger Jugend. Gleichzeitig aber kritisiert er das Konsumverhalten und den Materialismus unserer Zeit.

Seine Werke wurden unter anderem in der Saatchi Gallery (London) und im Wende Museum (Culver City, CA) ausgestellt.

  Flutterdie Mandala Red

D*FACE
     Flutterdie Mandala Red

Fotoprint & Enamel auf Aluminium mit Totenkopf
Editionsvariante von 7
100 x 100 cm
Art Nr.: DF002
 

Death Grip

  D*FACE
   Death Grip

Collage aus handkolorierten Siebdrucken auf 300g Somerset Satinpapier
Unikat, Editionsvariante 1/12
69 x 98,5 cm
Art Nr.: DF001

Beide Arbeiten werden aktuell am Stand der Kunstagentin bei der ART FAIR ausgestellt. Ihr findet uns in Halle 1, Stand E01.