Variété Liberté Finissage

Der Kölner Filmpalast erstrahlt in neuem Glanz. Die vier Künstler Rakaposhii, Marco Zumbé, Pau Quitanajournet & Mr. Trash haben während des Variété Liberté im Filmpalast kreativ und farbenfroh umgestaltet. Das Konzept, das neben Kino, Poetry Slam und Musik Acts auch eine Ausstellungsfläche sowie einen offenen Atelierbereich bietet, hat sich als stimmig erwiesen. Die Künstler haben in den vergangenen 8 Tagen die Möglichkeit genutzt, frei zu arbeiten und sich gleichzeitig mit anderen Künstlern und interessiertem Publikum auszutauschen.

Täglich ändert sich die visuelle Ausstrahlung der bislang tristen und herunter gekommenen Kino Location und das Kölner Publikum ist begeistert über die kreative Vielfalt die sich in den historischen Hallen vereinen. Damit hat Gauloises mit dem Variété Liberté einen Raum geschaffen, der Kunst für jeden zugänglich und erlebbar macht.


Doch alles hat ein Ende nur die Wurscht hat zwei…. morgen Abend eröffnet der Filmpalast vorerst zum letzten Mal die Pforten für unsere Finissage. An dem Abend soll noch mal gefeiert werden, was hier in den letzten 10 Tgen gestaltet und kreiiert wurde. Als kleines Highlight wird es auch eine Kunst Auktion geben, in der 4 ausgewählte Arbeiten der Künstler versteigert werden.

Wir dürfen uns freuen, auf die Party zum Abschluss eines Projekts, von denen wir uns in einer Zeit von grauen Großstadt-Asphalt-Wüsten, gesellschaftlicher Geschwindigkeit und medialer Oberflächlichkeit eindeutig mehr wünschen. Da der Einlass am 1.10.2011 ab 19 Uhr nur noch über die Gästeliste möglich ist, könnt ihr euch mit einer Mail (an hallo(at)diekunstagentin.de bis Sa 17:00 Uhr) einen der limitierten Gästelistenplätze sichern.