JULIA BENZ – BETWEEN THE LINES

Am 20. Juli 2019 eröffnen wir die Einzelausstellung „BETWEEN THE LINES“ mit aktuellen Leinwand- und Papierarbeiten von Julia Benz.

Julia Benz verkörpert mit ihrem unverwechselbaren Stil die Malerei einer neuen Generation. Sie widersetzt sich rigoros der Kühle und Rationalität in der Kunst, die einem strengen Formalismus folgt und durch einen theoretischen Kontext untermauert wird. Mit einer durchsetzungsfähigen Direktheit fordert sie eine neue, expressive Freiheit der Malerei ein.

In ihren meist großformatigen Werken gelingt es Julia Benz, spannende und komplexe Welten voller Dynamik zu schaffen. Abstrakte Auflösungen konkreter Formen und selbstbewusste Farbkombinationen spielen dabei eine wichtige Rolle. „Farben sind für mich Emotionen. Sie schockieren und faszinieren mich gleichzeitig. Und auch fordern sie mich immer wieder heraus, zwischen der Dominanz der Farben und der Sinnlichkeit der Malerei zu vermitteln. Diese Ambivalenz dient ihr als Inspiration im Arbeitsprozess, in dem sich Schichten überlagern, Flächen fortgesetzt, ergänzt oder ganz aufgelöst werden.

Julia Benz studierte freie Malerei an der Kunstakademie Düsseldorf und an der Universität der Künste Berlin und schloss als Meisterschülerin in Malerei ab. Sie lebt und arbeitet in Berlin.

Die Künstlerin wird bei der Eröffnung anwesend sein.

On July 20, 2019, we will open the solo exhibition „BETWEEN THE LINES“ with current canvas and paper works by Julia Benz.

With her distinctive style, Julia Benz embodies the painting of a new generation. She rigorously resists the coolness and rationality in art, which follows a strict formalism and is underpinned by a theoretical context. With an assertive directness she demands a new, expressive freedom of painting.

In her mostly large-format works Julia Benz manages to create exciting and complex worlds full of dynamics. Abstract resolutions of concrete forms and self-confident colour combinations play an important role. „For me, colours are emotions. They shock and fascinate me at the same time. And also they constantly challenge me to mediate between the dominance of colours and the sensuality of painting.“ This ambivalence serves her as inspiration in the working process, in which layers are superimposed, surfaces are continued, supplemented or completely dissolved.

Julia Benz studied free painting at the Düsseldorf Academy of Art and at the Berlin University of the Arts and graduated as a master student in painting. She lives and works in Berlin.

The artist will be present at the opening.

  • No products in the cart.