Julia Benz meets URBAN LOFT Cologne

Antonymdimension Serie by Julia Benz

Nach zweijähriger Bauzeit eröffnet im ehemaligen Gaffel Brauerei-Gelände das URBAN LOFT Cologne, die Design- und Lifestyle Brand der Althoff Hotels. Anlässlich der Eröffnung findet im LOFT-Bereich des Hauses eine Ausstellung mit aktuellen Leinwand- und Papierarbeiten sowie einer ortsspezifischen Rauminstallation der Künstlerin Julia Benz statt. 

Die Ausstellung läuft vom 01. Oktober 2020 bis zum 31. Januar 2021.

WERKLISTE zur Ausstellung  

JULIA BENZ | Smooth Operator Acrylic, Ink, Spraypaint on canvas | 150 x 200 cm | Unikat, 2020 | JB0223 | 7.500 € inkl. MwSt

Durch ihre unverwechselbare Handschrift verkörpert Julia Benz die Malerei einer neuen Generation. Sie widersetzt sich rigoros der Kühle und Rationalität in der Kunst, die einem strengen Formalismus folgt und mit einem theoretischen Kontext unterbaut wird. Sie fordert mit einer unerhörten Direktheit eine neue, expressive Freiheit der Malerei ein.

In ihren meist großformatigen Arbeiten spielen abstrakte Auflösungen von konkreten Formen und selbstbewusste Farbkombinationen eine wichtige Rolle. „Farben sind für mich Emotionen. Sie schockieren und faszinieren mich zugleich. Sie fordern mich permanent heraus, zwischen der Dominanz der Farben und der Sinnlichkeit der Malerei zu vermitteln.“ Diese Ambivalenz dient ihr als Inspiration im Arbeitsprozess, in dem Schichten überlagert, Flächen weitergeführt, ergänzt oder völlig aufgelöst werden.

Julia Benz hat freie Malerei an der Kunstakademie Düsseldorf und an der Universität der Künste Berlin studiert und als Meisterschülerin in Malerei abgeschlossen. Sie lebt und arbeitet in Berlin.

JULIA BENZ | Twist Acrylic, Ink, Spraypaint on canvas | 100 x 120 cm | Unikat, 2020 JB0220 | 4.700 € inkl. MwSt
JULIA BENZ | Notion I, Acrylic, Ink, Spraypaint on canvas | 80 x 60 cm | Unikat, 2020 | JB0221 | VERKAUFT/ SOLD
JULIA BENZ | Notion II, Acrylic, Ink, Spraypaint on canvas | 80 x 60 cm | Unikat, 2020 | JB0222 | VERKAUFT/ SOLD
JULIA BENZ | Sweet and Sweaty Acrylic, Ink, Spraypaint on canvas | 160 x 120 cm | Unikat, 2019 JB0195 | 6.000 € inkl. MwSt
JULIA BENZ | COUNT TO TEN II | Acrylic, Ink, Spraypaint on canvas | 160 x 120 cm | Unikat, 2019 | JB0196 | 6.000 € inkl. MwSt

Für die Eröffnungsausstellung des URBAN LOFT ist Julia Benz eingeladen worden, eine ortsspezifische Installation in den großformatigen Fensterflächen zu realisieren. Ortsbezogenheit bedeutet immer Besonderheit, da die Gegebenheiten des Ortes die Arbeit mitbestimmt. 

Die Künstlerin, die bereits 2017 in den Galerieräumen der Kunstagentin eine Rauminstallation „Wet Dream“ mit Acryl Glas Platten realisiert hat, hat dieses Konzept mit verschiedenen geometrisch und organisch geformten Platten weiterentwickelt. Die Installation mit dem Tiel „Antonymdimension“ beeindruckt nicht nur durch die Größe und die einzelnen Formen der Arbeit, sondern durch die Erfahrungen und Wahrnehmungsmöglichkeiten die im Zusammenspiel mit den Besonderheiten des Ortes entstehen. Die Wahrnehmung der Arbeit verändert sich, je länger man sie sich anschaut. Die Licht und Farbverhältnisse verändern sich, sobald man sich im Raum bewegt und die Ebenen, in denen sich die urbane Umgebung und zufällige Passanten spiegeln verschiebt sich in den sich leicht bewegenden, beidseitig bemalten Acryl-Glas Elementen. 

JULIA BENZ | Antonymdimension #1, Acrylic, Spraypaint, dichroic foil on acryl glass - painted on both sides | 130 x 49 cm | Unikat, 2020 | JB0224 | 3.400 € inkl. MwSt
JULIA BENZ | Antonymdimension #2, Acrylic, Spraypaint, dichroic foil on acryl glass - painted on both sides | 130 x 60 cm | Unikat, 2020 | JB0225 | 4.000 € inkl. MwSt
JULIA BENZ | Antonymdimension #3, Acrylic, Spraypaint, dichroic foil on acryl glass - painted on both sides | 130 x 75 cm | Unikat, 2020 | JB0226 | 4.300 € inkl. MwSt
JULIA BENZ | Antonymdimension #4, Acrylic, Spraypaint, dichroic foil on acryl glass - painted on both sides | 130 x 50 cm | Unikat, 2020 | JB0227 | 3.900 € inkl. MwSt
JULIA BENZ | Antonymdimension #5, Acrylic, Spraypaint, dichroic foil on acryl glass - painted on both sides | 130 x 65 cm | Unikat, 2020 | JB0228 | 3.900 € inkl. MwSt
JULIA BENZ | Antonymdimension #6, Acrylic, Spraypaint, dichroic foil on acryl glass - painted on both sides | 130 x 60 cm | Unikat, 2020 | JB0229 | 3.600 € inkl. MwSt
JULIA BENZ | Antonymdimension #7, Acrylic, Spraypaint, dichroic foil on acryl glass - painted on both sides | 100 x 50 cm | Unikat, 2020 | JB0230 | 3.200 € inkl. MwSt
JULIA BENZ | Antonymdimension #8, Acrylic, Spraypaint, dichroic foil on acryl glass - painted on both sides | 100 x 50 cm | Unikat, 2020 | JB0231 | 3.200 € inkl. MwSt

Die Nachrichten überschlagen sich anlässlich des sich rasant ausbreitenden Covid-19 Virus. Galerien sind gezwungen ihre Ausstellungen abzusagen und ihre Räume für Publikum zu schließen. Der Kunstbetrieb steht still und das gesellschaftliche Interesse an Kunst scheint lediglich noch im Konsum von Gratis-Beiträgen von Künstlern aller Genre in den Social Media Plattformen zu bestehen. Jedem, der in der Kultur tätig ist, wird bereits zu Beginn der Krise bewusst, in welch dramatisches Tief die gesamte Branche fallen wird. Auffallend ist, dass viele Künstler die bedrohliche Situation mit Fassung tragen. „Ich bin Krisensituationen und die Ungewissheit gewohnt. Da ich in meinem Atelier in der Regel alleine arbeite, stresst mich das Ausgehverbot nicht besonders. Zum arbeiten ist es ok, aber ich will besser nicht darüber nachdenken, wie lange es dauern wird, bis meine Arbeiten endlich wieder öffentlich gezeigt werden können…“ so Julia Benz. 

 

Anstatt morgens ins Atelier zu fahren, arbeitet sie während des Lockdowns im Home- bzw. im Innenhof-Office und führt ein visuelles Tagebuch, in dem sie täglich eine kleinformatige Papierarbeit fertig stellt, die als Titel den Namen des jeweiligen Shutdown-Tages trägt. Die kleinen Malereien scheinen die langsam schleichenden Tage, wie Striche an der Wand zu zählen und sind im gleichen Zug Julias aufmunternde Worte der Hoffnung auf ein baldiges Aufatmen und Wiedersehen. 

 

Was die Kultur in den kommenden Monaten oder gar Jahren erwartet ist ungewiss. Sicher ist, dass beim mentalen Wiederaufbau die Künste in all ihren Facetten dringend gebraucht werden. 

JULIA BENZ | Lockdown Papers Series - Tag 1, Acrylic, Ink & Spraypaint on paper | 40 x 30 cm | Unikat, 2020 | JB0211 | VERKAUFT / SOLD
JULIA BENZ | Lockdown Papers Series - Tag 2, Acrylic, Ink & Spraypaint on paper | 40 x 30 cm | Unikat, 2020 | JB0212 | VERKAUFT/ SOLD
JULIA BENZ | Lockdown Papers Series - Tag 8, Acrylic, Ink & Spraypaint on paper | 40 x 30 cm | Unikat, 2020 | JB0213 | VERKAUFT/ SOLD
JULIA BENZ | Lockdown Papers Series - Tag 15, Acrylic, Ink & Spraypaint on paper | 40 x 30 cm | Unikat, 2020 | JB0214 | VERKAUFT/ SOLD
JULIA BENZ | Lockdown Papers Series - Tag 17, Acrylic, Ink & Spraypaint on paper | 40 x 30 cm | Unikat, 2020 | JB0215 | 900 € inkl. MwSt (Rahmen / Frame 60 €)
JULIA BENZ | Lockdown Papers Series - Tag 20, Acrylic, Ink & Spraypaint on paper | 40 x 30 cm | Unikat, 2020 | JB0216 | 900 € inkl. MwSt (Rahmen / Frame 60 €)
JULIA BENZ | Lockdown Papers Series - Tag 21, Acrylic, Ink & Spraypaint on paper | 40 x 30 cm | Unikat, 2020 | JB0217 | 900 € inkl. MwSt (Rahmen / Frame 60 €)
JULIA BENZ | Lockdown Papers Series - Tag 24, Acrylic, Ink & Spraypaint on paper | 40 x 30 cm | Unikat, 2020 | JB0218 | VERKAUFT / SOLD
JULIA BENZ | Lockdown Papers Series - Tag 30, Acrylic, Ink & Spraypaint on paper | 40 x 30 cm | Unikat, 2020 | JB0219 | 900 € inkl. MwSt (Rahmen / Frame 60 €)

Alle ausgestellten Arbeiten sind Unikate und verkäuflich. Bei Interesse klicken Sie bitte hier:

Die Ausstellung eröffnet am 01.10.2020 und kann bis zum 31.01.2021 ohne Anmeldung im URBAN LOFT Cologne (Eigelstein 41 | 50668 Köln) besucht werden.

  • No products in the cart.